(Seite lädt...)
schließen x
Wegezeichen:
GPX:

Werbung endet in 10 Sekunden

Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Hunsrück, Moseltal
Art: Rundwanderung
Kilometer: 13
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Aufstieg zum Brauneberg
  • 002-Beim Aufstieg zum Brauneberg
  • 003-Blick vom Brauneberg auf Oberfell
  • 004-Im Traumpfad Bleidenberger Ausblicke
  • 005-Wanderhuette im Traumpfad Bleidenberger Ausblicke
  • 006-Im Alkener Bachtal
  • 007-Im Tal des Alkener Baches
  • 008-Aufstieg aus dem Alkener Bachtal ueber den Allmerspfad
  • 009-Blick vom Allmerspfad ins Moseltal bei Alken
  • 010-An der Burg Thurant
  • 011-Am Burgtor der Burg Thurant
  • 012-Im Burghof der Burg Thurant
  • 013-Auf der Burg Thurant
  • 014-Auf der Burg Thurant
  • 015-Blick vom Koelner Turm ins Moseltal
  • 016-Im Rittersaal der Burg Thurant
  • 017-Felsenpfad hoch ueber Alken
  • 018-Die Michaelskapelle am Ortsrand von Alken
  • 019-Im Pilgerweg der Sieben Fussfaelle
  • 020-Kreuzwegstationen im Pilgerweg der Sieben Fussfaelle
  • 021-Blick vom Pilgerweg auf Burg Thurant
  • 022-Im Pilgerweg der Sieben Fussfaelle
  • 023-An der Wallfahrtskapelle auf dem Bleidenberg
  • 024-Blick vom Bleidenberg ins Moseltal
  • 025-Rekonstruktion einer keltischen Trochenmauer

Eine mittelalterliche Zeitreise über die aussichtsreichen Moselhöhen

Der Traumpfad Bleidenberger Ausblicke fügt das mittelalterliche Flair der Burg Thurant, die geschichtlichen Hintergründe der Wallfahrten auf den Bleidenberg und traumhafte Panoramablicke hinab ins Moseltal und auf die Tafelberge von Hunsrück und Osteifel in herausragender Weise zusammen. Breite Wald- und Wiesenwege, felsige Pfade und alpine Steige sorgen für eine abwechslungsreiche Routenführung und setzen dabei eine gute Kondition voraus. Die rund 15 Kilometer lange Tour beginnt im Weinort Oberfell. Gleich zu Beginn führt uns ein steiler Weinbergspfad zum Brauneberg hinauf.

Burg Thurant hoch über dem Moseltal

Durch das schluchtartige Alkener Bachtal steigt die Traumpfadroute zur Burg Thurant hinauf

Mit einer schönen Aussicht hinab ins Moseltal werden die Wanderer für den anstrengenden Aufstieg belohnt. Wenig spektakulär geht es dann auf breiten Forst- und Wiesenwegen an Waldsäumen entlang über die Hunsrückhöhen hinweg, wo mehrere Fernsichten bis hinüber zur Osteifel am jenseitigen Moselufer für Kurzweil sorgen. Schließlich führt uns die Traumpfadroute an einzelnen Felsenklippen vorbei ins schluchtartige Alkener Bachtal hinein. Links des Gewässers wandern wir bergab. Erstes spärliches Blattgrün zeigt sich hier an den Bäumen, als wir links vom Weg abzweigend dem Allmerspfad steil bergan zur Burg Thurant hinauf folgen. Schon nach kurzer Zeit erreichen die Wanderer das mittelalterliche Gemäuer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.