(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traumschleife Mittelalterpfad

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

Temperatur: Heute / Morgen

21.2°C

03:00

20.4°C

06:00

24.7°C

09:00

29.1°C

12:00

30.9°C

15:00

30.4°C

18:00

25.3°C

21:00

23.5°C

00:00

22.2°C

03:00

Wind: Heute / Morgen

1
km/h

03:00

2
km/h

06:00

3
km/h

09:00

6
km/h

12:00

7
km/h

15:00

6
km/h

18:00

2
km/h

21:00

1
km/h

00:00

1
km/h

03:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

Samstag

08.08.2020

  • Max. / Min.
    31 | 20°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    7 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

09.08.2020

  • Max. / Min.
    31 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

10.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

11.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

12.08.2020

  • Max. / Min.
    31 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

13.08.2020

  • Max. / Min.
    28 | 19°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    1.8 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

14.08.2020

  • Max. / Min.
    28 | 19°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    5.6 L
    Windgeschwindigkeit
    9 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Hunsrück
Art: Rundwanderung
Kilometer: 8
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Bachlauf eingangs der Ortschaft Herrstein
  • 002-Das Eingangsportal des Mittelalterpfades in Herrstein
  • 003-Der Hankelbrunnen in Herrstein
  • 004-Im Ortskern von Herrstein mit Schinderhannesturm
  • 005-Der alte Pranger auf dem Marktplatz von Herrstein
  • 006-Der Mittelalterpfad ist unverlaufbar ausgeschildert
  • 007-Schmale Waldsteige im Mittelalterpfad
  • 008-Holzsteg ueber den Hosenbach
  • 009-Am rauschenden Hosenbach
  • 010-Schmaler Pfad zum Aussichtpunkt Rabenkanzel
  • 011-Im Hosenbachtal auf dem Mittelalterpfad
  • 012-Der Mittelalterpfad im Hosenbachtal

Eine mittelalterliche Zeitreise über die Hunsrückhöhen rund um Herrstein

Der Traumschleife Mittelalterpfad wurde im Jahre 2010 zu Recht vom Wandermagazin das Prädikat „Schönster Wanderweg Deutschlands“ verliehen. Auf einer Weglänge von nur acht Kilometern wartet diese überaus abwechslungsreiche Runde mit einer ganzen Reihe von Höhepunkten auf. Ohne Zweifel trägt dabei der historische Ortskern von Herrstein zu dem gelungenen Ensemble, bestehend aus Wanderweg und Stadtrundgang in ganz besonderem Maße bei. Ein hoher Pfadanteil, ein idyllisches Bachtal und mehrere Aussichtspunkte runden die Sache ab.

Der Uhrturm, Wahrzeichen des Hunsrückortes Herrstein

Der historische Ortskern von Herrstein ist das absolute Highlight der Traumschleife Mittelalterpfad

Vom hölzernen Eingangsportal gegenüber dem Parkplatz am Bachweg führt uns die Route durch das „Oberwörresbacher Kirchenpförtchen“ in den historischen Ortskern von Herrstein hinein. Meisterlich restaurierte Fachwerkhäuser begleiten uns am Hankelbrunnen vorbei in einen überdachten Wehrgang hinein, der einst zur mittelalterlichen Stadtbefestigung gehörte. Der Uhrturm, das Wahrzeichen von Herrstein, wird in Augenschein genommen, bevor wir auf den Rathausplatz gelangen, wo uns der Schinderhannesturm und der alte Pranger erwarten. Wir steigen über Treppenstufen an der Schlosskirche vorbei und verlassen dann das historische Herrstein mit seinen idyllischen Gässchen und malerischen Winkeln durch eine steinerne Pforte. Jetzt geht es stramm bergan in den Wald hinein und dann, auf der Höhe angelangt, mit breiten Wiesenwegen durch die freie Feldflur. Herrliche Fernsichten gefallen in diesem Teilabschnitt sehr, bevor die Route auf schmalen Waldpfaden über einen bewaldeten Bergrücken in das Hosenbachtal hinein läuft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.