(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traumpfad Booser Doppelmaartour

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

Temperatur: Heute / Morgen

2°C

12:00

2.2°C

15:00

0.2°C

18:00

0.3°C

21:00

0.5°C

00:00

0.3°C

03:00

0.3°C

06:00

0.7°C

09:00

3°C

12:00

Wind: Heute / Morgen

19
km/h

12:00

13
km/h

15:00

16
km/h

18:00

13
km/h

21:00

13
km/h

00:00

11
km/h

03:00

7
km/h

06:00

7
km/h

09:00

2
km/h

12:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    22 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    15 km/h
    Schnee
    0.9 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    20 km/h
    Schnee
    0.2 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0.9 %
    Gewitter
    Eventuell

Donnerstag

10.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    35 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    1.1 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

11.12.2020

  • Max. / Min.
    -1 | -4°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    27 km/h
    Schnee
    0.4 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 11
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

 

  • 001-Start an der Booser Kirche
  • 002-Blick auf Boos vom Schneeberg
  • 003-In der Booser Doppelmaartour
  • 004-Auf der Booser Doppelmaartour im Nitztal
  • 005-In der Booser Doppelmaartour
  • 006-Am Booser Weiher
  • 007-Im Moersbachtal
  • 008-Hinweistafeln in der Booser Doppelmaartour
  • 009-Blick auf den Booser Weiher
  • 010-Unterwegs in der Booser Doppelmaartour
  • 011-Der Booser Eifelturm auf dem Schneeberg
  • 012-Blick vom Eifelturm zur Nürburg

Ein vulkanologischer Einblick in die Entstehung der Booser Doppelmaare

Grandiose Ausblicke über die Eifelhöhen, Einblicke in die vulkanologische Vergangenheit, ein atemberaubendes Panorama vom „Booser Eifelturm“, gleich zwei Trockenmaare und der Booser Weiher prägen die rund 11 Kilometer lange hervorragend ausgeschilderte Booser Doppelmaartour.So sind wir mächtig gespannt, als wir uns auf den Traumpfad begeben. Vom Startpunkt an der Booser Kirche geht es über einen steilen Wiesenhang hinauf zum Schneeberg. Mit dem Vulkanweg des Eifelvereins wandern wir über die weitläufige Hochfläche zum Hölgertberg hinüber.

Blick in eines der Trockenmaare

Vom Hölgertberg beeindrucken die Aussichten zur Hohen Acht und zur Nürburg in besonderem Maße

Von der lang gestreckten Erhebung des Hölgertberges läuft der Traumpfad mit einem kleinen Hohlweg hinab ins Nitztal. Auch auf diesem Teilabschnitt ist der Blick auf die bewaldeten Höhenzüge der Hocheifel überaus beeindruckend. Am Horizont ragt der markante Bergkegel mit der Nürburg auf und die Hohe Acht, mit ihren 747 Metern der höchste Berg der Eifel, ist ebenfalls gut auszumachen. Meist in steiler Hanglage folgt die Wandergruppe dem Nitzbach talaufwärts. Bewaldete Teilstücke und freie Wiesenflächen wechseln sich dabei ständig ab. Schließlich wendet sich der Traumpfad nach links, und führt bergauf in das Mörsbachtal hinein. Entlang des Waldrandes führen breite Wiesenwege die Wanderer zum Kraterrand des westlichen Doppelmaares.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.