(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traumpfad Wanderather

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0.1L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

Temperatur: Heute / Morgen

-2.6°C

06:00

-0.7°C

09:00

1.1°C

12:00

1.6°C

15:00

1.1°C

18:00

0.6°C

21:00

0.8°C

00:00

0.4°C

03:00

-1.2°C

06:00

Wind: Heute / Morgen

8
km/h

06:00

6
km/h

09:00

17
km/h

12:00

26
km/h

15:00

22
km/h

18:00

22
km/h

21:00

20
km/h

00:00

22
km/h

03:00

20
km/h

06:00

Schnee: Heute / Morgen

0.3 cm

06:00

0.9 cm

09:00

2.2 cm

12:00

0.4 cm

15:00

0 cm

18:00

0.1 cm

21:00

0.1 cm

00:00

0.1 cm

03:00

0 cm

06:00

Sonntag

17.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    3.7 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

18.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    31 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

19.01.2021

  • Max. / Min.
    4 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    52 km/h
    Schnee
    0.8 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Mittwoch

20.01.2021

  • Max. / Min.
    6 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    46 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

21.01.2021

  • Max. / Min.
    6 | 3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    6.4 L
    Windgeschwindigkeit
    55 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Freitag

22.01.2021

  • Max. / Min.
    4 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.1 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Samstag

23.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0.2 %
    Gewitter
    Eventuell
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 13
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start in der Ortsmitte von Wanderath
  • 002-Winterliche Fernsichten ueber die Hocheifel
  • 003-Der Traumpfad laeuft an Waldsaeumen entlang
  • 004-Die Ortschaft Welschenbach im Winterkleid
  • 005-Unterwegs im Traumpfad Wanderather
  • 006-Im Traumpfad liegt jede Menge Schnee
  • 007-Uralte Kiefer am Wegrand
  • 008-Kamerunschafe beaeugen uns misstrauisch
  • 009-Auf dem Traumpfad im Achter Bachtal
  • 010-Am Achter Bach
  • 011-Die Schwarze Madonna im Achter Bachtal
  • 012-Am Jodokusbrunnen
  • 013-Die Wallfahrtskapelle in St. Jost
  • 014-Im Nitztal bei St. Jost
  • 015-An der Jodokussaeule im Nitztal
  • 016-Im Tal des Welschenbaches
  • 017-In der Wacholderheide Kramershardt
  • 018-Herrliche Ausblicke in die verschneite Hocheifel
  • 019-Auf dem Traumpfad bei Freilingen
  • 020-An der Pfarrkirche von Wanderath endet die Winterwanderung
  • 021-In der Grube Bendisberg
  • 022-In der Grube Bendisberg
  • 023-Alte Notrufanlage in der Grube Bendisberg
  • 024-Die Hl. Barbara in der Grube Bendisberg

Auf alten Pilgerwegen und Bergmannspfaden durch die Hocheifel

Ein einsam gelegener Wallfahrtsort, eine kleine Wacholderheide, gleich drei idyllische Bachtäler und wer möchte auch noch ein Besucherbergwerk, das erwartet den Wanderer auf dieser schönen Traumpfadrunde in der Hocheifel bei Wanderath. Breite Wald- und Heidewege, seltener schmale, naturbelassene Pfade prägen das Streckenprofil dieser Wanderroute, die an Premiumqualität heranreicht. Nicht zuletzt sorgen noch eine Reihe von schönen Aussichten über die Erhebungen der waldreichen Hocheifel für ein herausragendes Wandererlebnis.

Am Jodokusbrunnen im Tal des Achter Baches

Uralte vom Wind zerzauste Kiefern und einzeln stehende Wacholdersträucher prägen das Landschaftsbild

Wir beginnen die winterliche Traumpfadtour in der Ortsmitte von Wanderath und steigen über Dorfstraßen und asphaltierte Wirtschaftswege zum Waldrand hinauf. Im Januar ist hier alles tief verschneit wie es in der Hocheifel um diese Jahreszeit immer noch üblich ist. Schon bald zeigen sich rechter Hand erste erregende Ausblicke über die mit Schnee bedeckten Höhenzüge. Traumhafte Bilddokumente sind heute leider nicht zu erwarten, zeigt sich doch der Himmel in einem triesten winterlichen Grau. In den Talgrund abfallend durchmessen wir, nach dem Überschreiten der K 13, das Eifelörtchen Welschenbach und wandern auf breiten Forstwegen in den bewaldeten Hang hinein. Wenig später führt uns der Traumpfad über einen Bergrücken hinweg, auf dem sich, im Tiefschnee kaum sichtbar, eine offene Waldheide ausbreitet. Einzeln stehende Wacholdersträucher tragen dicke Schneelagen und biegen sich unter der schweren Last dem Boden zu.

Im Tal des Achter Baches läuft die Traumpfadroute an der Schwarzen Madonna und am Jodokusbrunnen vorbei

Eine Herde Kamerunschafe, denen die Winterkälte nichts auszumachen scheint, beäugt uns misstrauisch als wir erneut talwärts wandern. Nach dem Überschreiten des Achter Baches läuft die Traumpfadroute eine ganze Weile am murmelnden Gewässer entlang. Auch im Tal des Achter Baches hat der Winter die Natur fest im Griff. Die Schneelage ist hier unten aber wesentlich geringer als auf den windumtosten Eifelhöhen. Als wir den Achter Bach ein zweites Mal queren, gelangt die Gruppe zum Bildstock der Schwarzen Madonna, die von einem Unbekannten im Jahre 1954 an diesem Ort in einer Felsnische errichtet wurde. Auch der kurz darauf anzulaufende Jodokusbrunnen erregt die Aufmerksamkeit der Traumpfadwanderer. Sein frisches Quellwasser soll bei Augenleiden Linderung verschaffen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.