(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: EifelSpur Münstereifelsteig

Regen: Heute / Morgen

0.7L
pro m²

18:00

0.7L
pro m²

21:00

1.7L
pro m²

00:00

2L
pro m²

03:00

2.6L
pro m²

06:00

0.4L
pro m²

09:00

1L
pro m²

12:00

0.1L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

Temperatur: Heute / Morgen

2.4°C

18:00

2°C

21:00

2.7°C

00:00

4.2°C

03:00

4.4°C

06:00

4.2°C

09:00

2.7°C

12:00

3.7°C

15:00

2.6°C

18:00

Wind: Heute / Morgen

32
km/h

18:00

33
km/h

21:00

37
km/h

00:00

44
km/h

03:00

45
km/h

06:00

24
km/h

09:00

33
km/h

12:00

29
km/h

15:00

19
km/h

18:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

Donnerstag

03.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    2.7 L
    Windgeschwindigkeit
    38 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

04.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    5.5 L
    Windgeschwindigkeit
    43 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    17 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    25 km/h
    Schnee
    0.5 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    19 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    1.5 %
    Gewitter
    Eventuell
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 22
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Im Naturschutzgebiet Buelgesbach
  • 002-An der Markuskapelle
  • 003-Es geht ueber aussichtsreiche Hoehenzuege hinweg
  • 004-Im Eifelort Schoenau
  • 005-Fachwerkhaus in Schoenau
  • 006-Unterwegs im Muenstereifelsteig
  • 007-Wiesen- und Waldparzellen im Muenstereifelsteig
  • 008-Breite Wald- und Wiesenwege bestimmen das Streckenprofil
  • 009-An der Erft in Eicherscheid
  • 010-Wandertafel am Roomedräjer Platz
  • 011-Unterwegs im Muenstereifelsteig
  • 012-Ueber Waldschneisen hinweg faellt der Blick in die Nordeifel

Auf breiten Wald- und Wiesenwegen durch die Nordeifel rund um Mahlberg

Der Kreis Euskirchen hat inzwischen eine ganze Reihe von Rundwanderwegen mit der übergeordneten Bezeichnung "EifelSpuren" ausgewiesen. Die neuen Rundwanderwege sollen den Wanderer zu kulturhistorischen und naturkundlichen Besonderheiten in der Region führen. Zu dem erst kürzlich vollendeten Konzept gehört auch der 22 Kilometer lange Münstereifelsteig, der rund um die Ortschaft Mahlberg läuft und wunderschöne Ausblicke in diesen Teil der Nordeifel und auch darüber hinaus möglich macht. Gleich zwei Naturschutzgebiete werden auf dem Münstereifelsteig durchwandert. Aber das war es dann auch schon an Höhepunkten. Außer den schönen Fernsichten kann nur noch die Wallfahrtskapelle St. Michael auf dem Michelsberg in kulturhistorischer Hinsicht ein wenig punkten.

Auf dem Münstereifelsteig an der Markuskapelle

Von der Markuskapelle fällt der Blick über das Dreisbachtal hinweg auf die Ortschaft Langscheid

Vom Wanderparkplatz an der Wasserscheide, am Kreisel der L 165, starten wir in den Münstereifelsteig und folgen der Beschilderung in den Wald hinein. Eine breite, recht eintönige "Forstautobahn" führt eine Weile schnurgerade durch den lichten Laub- und Nadelwald und in das 80 ha große Naturschutzgebiet Bülgesbach mit seinen Hangwäldern hinein. In der Waldgemarkung Eulenpütz queren wir den Bülgesbach, an dem das seltene Sumpf-Veilchen wächst und wandern außerhalb der Waldparzellen zur Markuskapelle hinauf. Die Wandergruppe quert die L 151 und marschiert auf breiten Wiesenwegen in die offene Feldflur hinaus. Hier zeigen sich erste herausragende Weitblicke. Über das Dreisbachtal hinweg schweift der Blick hinüber zur Ortschaft Langscheid, die sich auf der gegenüber liegenden Talseite zeigt. Von diesem aussichtsreichen Höhenzug fällt der Münstereifelsteig in das Dreisbachtal hinein, das zum Naturschutzgebiet "Erftaue und Nebengewässer" gehört.

Im Eifelörtchen Schönau bewundern wir die alten, liebevoll renovierten eifeltypischen Fachwerkhäuser

Auf asphaltiertem Grund erreichen wir kurz darauf die Eifelgemeinde Schönau. Mit der Dorfstraße durchwandern wir den schmucken Ort und bewundern die alten, liebevoll renovierten Fachwerkhäuser. Durch das Lückenbachtal geht es am Hardtberg vorbei hinauf zum Weiler Bergrath und sodann durch das Kruchenbachtal nach Eicherscheid. Hier treffen die Wanderer auf die Erft. Der 104 Kilometer lange linke Nebenfluss des Rheins entspringt in Holzmülheim und mündet bei Neuss in den Rhein. Ausgangs von Eicherscheid, dem nördlichsten Punkt der EifelSpur, überschreiten wir die Ahrweiler Straße an der Einmündung des Fahnigbaches in die Erft. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Roomedräjer Platz, dem vom Betreiber ausgewählten Startpunkt in den Münstereifelsteig. Eine hölzerne Sitzgruppe lädt hier zu Rast ein und einer Wandertafel ist der Streckenverlauf zu entnehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.