(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traumpfad Heidehimmel Volkesfeld

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

Temperatur: Heute / Morgen

2.8°C

12:00

3°C

15:00

0.8°C

18:00

0.6°C

21:00

0.7°C

00:00

0.3°C

03:00

0.4°C

06:00

0.7°C

09:00

2.9°C

12:00

Wind: Heute / Morgen

18
km/h

12:00

13
km/h

15:00

16
km/h

18:00

11
km/h

21:00

10
km/h

00:00

9
km/h

03:00

5
km/h

06:00

6
km/h

09:00

1
km/h

12:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    24 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    17 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0.7 %
    Gewitter
    Eventuell

Donnerstag

10.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    25 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    1.6 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

11.12.2020

  • Max. / Min.
    0 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    24 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 11
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 002-Unterwegs im Traumpfad Heidehimmel
  • 003-Am Riethelbergkreuz
  • 005-Blick auf Wabern und Weibern
  • 006-Wilde Kornblumen am Traumpfad Heidehimmel
  • 007-In der Waberner Wacholderheide
  • 008-In der Waberner Wacholderheide
  • 009-In der Waberner Wacholderheide
  • 010-In der Waberner Wacholderheide
  • 012-In der Waberner Wacholderheide
  • 013-Am Falkenleyblick
  • 014-Unterwegs im Traumpfad Heidehimmel
  • 015-Blick auf den Noorkopf

Durch die Waberner Wacholderheide mit schönen Aussichten über die Osteifel

Die nur elf Kilometer lange Traumpfadroute führt durch eine der schönsten Wacholderheiden der Osteifel und wartet dabei mit herrlichen Fernsichten über die Osteifel auf. Zum Schluss lockt dann noch eine Heilquelle mit erfrischendem Mineralwasser. Wir starten in die Tour vom Wanderparkplatz Sauerbrunnen im Nettetal, überschreiten die Landstraße und steigen über Trittstufen und auf einem schmalen Pfad in den bewaldeten Hang hinein.

Über dem Riethelkreuz zieht ein Gewitter auf

Die Traumpfadroute steigt zum Riethelberg hinauf und gestattet herrliche Ausblicke über die Osteifel

Bald führt uns ein breiter Forstweg nach Volkesfeld. Am Rand der Ortschaft geht es dann steil bergan in den Riethelberg hinein. Auch hier sorgen rustikale Treppenstufen in einem sich aufwärts windenden Bergpfad für einen zügigen Aufstieg. Auf der Anhöhe warten dann das Riethelkreuz und eine herausragende Rundumsicht auf die Traumpfadwanderer. Der Blick schweift tief hinab ins Nettetal und gen Osten auf die Ortschaft Volkesfeld. Höhengleich folgen wir sodann der Traumpfadroute und umrunden den Eifelort auf breiten Wiesenwegen. Als wir die letzten Häuser von Volkesfeld hinter uns gelassen haben, führt ein heckengesäumter Wiesenweg in halber Hanglage durch Weideland. Rechts im Tal liegt die Ortschaft Wabern und in der Ferne sind die Tuffsteinwände von Weibern zu erkennen, die hinter der Bebauung senkrecht aufragen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.