(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Vulcano-Pfad

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

Temperatur: Heute / Morgen

21.1°C

03:00

20.1°C

06:00

23.7°C

09:00

27.9°C

12:00

29.9°C

15:00

29.3°C

18:00

25.2°C

21:00

23.1°C

00:00

21.7°C

03:00

Wind: Heute / Morgen

5
km/h

03:00

4
km/h

06:00

5
km/h

09:00

6
km/h

12:00

5
km/h

15:00

7
km/h

18:00

5
km/h

21:00

2
km/h

00:00

4
km/h

03:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

Samstag

08.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 20°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    7 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

09.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

10.08.2020

  • Max. / Min.
    29 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    5 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    16 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

11.08.2020

  • Max. / Min.
    29 | 20°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    15 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    14 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

12.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 21°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.2 L
    Windgeschwindigkeit
    18 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Donnerstag

13.08.2020

  • Max. / Min.
    25 | 19°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    8.4 L
    Windgeschwindigkeit
    23 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Freitag

14.08.2020

  • Max. / Min.
    24 | 16°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    1.2 L
    Windgeschwindigkeit
    21 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 28
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Blick ueber das Ellscheider Trockenmaar in die Vulkaneifel
  • 002-Unterwegs im Vulcano-Pfad
  • 003-Naturbelassene Pfade im Vulcano-Pfad
  • 004-Im Dreisbachtal
  • 005-Am Demerather Drees, einer Mineralwasserquelle
  • 006-Der Aussichtsturm an der Vulcano-Infoplattform
  • 007-Traumhafte Fernsichten vom Aussichtsturm ueber die Vulkaneifel
  • 008-An der Pfarrkirche von Mehren
  • 009-Ein vulkanologischer Aufschluss entlang der Wegstrecke
  • 010-Auf dem Vulcano-Pfad am Schalkenmehrener Maar
  • 011-Uralte Bauernkate in Schalkenmehren
  • 012-Blick zurueck vom Vulcano-Pfad auf Schalkenmehren

Aussichtsreiche Runde durch die Vulkaneifel bei Schalkenmehren

Der als Partnerweg des Eifelsteigs ausgewiesene Vulcano-Pfad bei Schalkenmehren läuft meist auf breiten, oftmals geschotterten Wald- und Wiesenwegen, weniger auf schmalen Pfaden oder gar felsigen Steigen durch die hügelige Vulkaneifel. Neben schönen Fernsichten über diesen Teil der Eifel, sind ein hölzerner Aussichtsturm, ein Maarsee und zwei sehenswerte Naturschutzgebiete Bestandteil der Streckenführung. Mit einer Streckenlänge von fast 28 Kilometer ist der Vulcano-Pfad allerdings eine ziemliche konditionelle Herausforderung, die so recht in allen Belangen nicht überzeugen kann und den Ansprüchen an eine Premiumroute nicht genügt. Ein hoher Asphaltanteil und üble Schotterwege beeinträchtigen das Wandervergnügen in hohem Maße. Diesen Mangel können auch die "Highlights" entlang der Route nicht vollständig beheben.

Der Aussichtsturm "Vulcano-Infoplattform" auf der Steineberger Ley

Auf der 558 Meter hohen Steineberger Ley trifft man auf einen Aussichtsturm, der herausragende Rundumsichten möglich macht

Abweichend von der Routenempfehlung starten wir vom Wanderparkplatz im Eifelort Ellscheid in den Vulcano-Pfad. Sogleich läuft die Route in die freie Feldflur hinaus zum ersten Aussichtspunkt, dem Ellscheider Fenster hinüber. Eine dort installierte Infotafel klärt darüber auf, dass es in der Eifel zehn mit Wasser gefüllte Maarseen gibt und rund 80 Trockenmaare. Das vor uns liegende Ellscheider Trockenmaar, heute nur noch als Senke erkennbar, ist eines davon. Nachdem wir den Aussichtpunkt Ellscheider Fenster hinter uns gelassen haben, wird die B 421 überschritten. Breite Waldwege führen uns in das Dreisbachtal hinein. Hier treffen die Wanderer am Rande des Naturschutzgebietes Geisert auf den Demerather Drees. Dabei handelt es sich um eine Mineralwasserquelle, die trotz der angebrachten Schwengelpumpe leider kein genießbares Trink- oder Mineralwasser fördert. Vom Demerather Drees geht es dann zur Steineberger Ley hinauf. Hier sind Reste einer keltischen Ringwallanlage nachgewiesen und heute noch erkennbar. Auf dem 558 Meter hohen Steineberger Leyberg hat man im Jahre 2003 einen 28 Meter hohen Aussichtsturm errichtet. Die drei äußeren Stützen der so genannten "Vulcano-Infoplattform" bestehen aus 110 Jahre alten Douglasienstämmen. 139 Treppenstufen sind zu ersteigen, bevor man eine grandiose 360° Rundumsicht über die Vulkaneifel genießen kann, die in der Region wohl ihresgleichen sucht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.