(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traufgang Wiesenrunde

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0.1L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

Temperatur: Heute / Morgen

-2.6°C

18:00

-0.8°C

21:00

-0.5°C

00:00

0.1°C

03:00

0.6°C

06:00

0.5°C

09:00

2.2°C

12:00

1.7°C

15:00

-0.5°C

18:00

Wind: Heute / Morgen

24
km/h

18:00

25
km/h

21:00

21
km/h

00:00

16
km/h

03:00

12
km/h

06:00

24
km/h

09:00

10
km/h

12:00

3
km/h

15:00

9
km/h

18:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

Donnerstag

03.12.2020

  • Max. / Min.
    -1 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    27 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

04.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    24 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    -0 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    5.2 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    18 km/h
    Schnee
    7.6 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    -0 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    30 km/h
    Schnee
    6.5 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    -2 | -4°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    23 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    -2 | -4°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    5 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0.2 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Schwäbische Alb
Art: Rundwanderung
Kilometer: 12
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Einstieg am Wanderparkplatz Zitterhof
  • 002-Auf der Hessensteige geht es am Waldrand entlang
  • 003-Dramatische Abstuerze entlang der Traufkante
  • 004-Lauschige Waldpfade in der Wiesenrunde
  • 005-Urige Holzschnitzerei am Irrenberg
  • 006-Am Zollernburgblick vom Irrenberg (gezoomt)
  • 007-Weitlaeufige Wiesenflaeche auf dem Irrenberg, 921 m
  • 008-Auf dem Irrenberg
  • 009-Blick vom Hoernle auf die Holzwiesen am Irrenberg
  • 010-Schoene Ausblicke vom Hoernle
  • 011-In den Holzwiesen unterhalb des Hoernle
  • 012-Der Blick schweift in idyllische Tallagen

Durch das Naturschutzgebiet der Holzwiesen am Irrenberg

Der Traufgang Wiesenrunde ist mit Sicherheit nicht die spektakulärste Route unter den Traufgängen auf der Hochalb. Seine Vorzüge liegen eher in der Durchwanderung des größten Naturschutzgebietes im Zollernalbkreis. So ist die Stille und Einsamkeit in den Holzwiesen auf dem 921 Meter hohen Irrenberg wohl kaum noch zu übertreffen. Die Routenführung entspricht nicht in allen Belangen der Premiumqualität die man von einem zertifizierten Wanderweg erwarten darf. Besonders im letzten Teil der rund 12 Kilometer langen Traufgangrunde geht es des Öfteren über grob geschottertes Geläuf. Alles im Allem handelt es sich bei der Wiesenrunde um eine überaus erholsame Wanderung mit mehreren schönen Ausblicken in verträumte Tallagen.

Auf der Hessensteige führt die Wiesenrunde am Waldrand entlang

Über die Hessensteige geht es zum aussichtsreichen Hohenzollernblick hinüber

Am Wanderparkplatz Zitterhof steigen wir in den Traufgang ein und folgen der Beschilderung stets am Waldrand entlang in die weitläufigen Wiesenflächen der Hessensteige hinein. Schon bald verjüngt sich die Route zu einem schmalen Pfad, der mal durch Niedergehölz, dann wieder im Hochwald an der nach Osten hin steil abbrechenden Traufkante der Schwäbischen Alb entlang läuft. Anfangs werden die ansonsten so begeisternden Weitsichten vom Albtrauf schmerzlich vermisst. Am Hohenzollernblick lichtet sich dann plötzlich der Wald und gestattet eine traumhafte Aussicht ins Tal, auf den Höhenzug des Heiligenkopfes und auf die weit entfernt am Horizont aufragende Burg Hohenzollern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.