(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Traufgang Ochsenbergtour

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0.1L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

Temperatur: Heute / Morgen

-1.1°C

21:00

-0.6°C

00:00

0°C

03:00

0.7°C

06:00

0.5°C

09:00

2.2°C

12:00

1.7°C

15:00

-0.6°C

18:00

-1.1°C

21:00

Wind: Heute / Morgen

23
km/h

21:00

20
km/h

00:00

15
km/h

03:00

14
km/h

06:00

27
km/h

09:00

11
km/h

12:00

4
km/h

15:00

8
km/h

18:00

2
km/h

21:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

Donnerstag

03.12.2020

  • Max. / Min.
    -1 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

04.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.1 L
    Windgeschwindigkeit
    27 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    -1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    5.3 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    18 km/h
    Schnee
    8.3 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    -1 | -3°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    30 km/h
    Schnee
    7 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    -2 | -5°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    -2 | -5°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0.2 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Schwäbische Alb
Art: Rundwanderung
Kilometer: 10
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start in den Traufgang auf dem Ochsenberg
  • 002-Am bewirtschafteten Ochsenberghaus
  • 003-Der Traufgang laeuft in eine Heidelandschaft hinein
  • 004-Auf der Ochsenbergtour unterhalb des Katzenbuckels
  • 005-Wildblumen gedeien entlang der Ochsenbergtour
  • 006-In der Heidelandschaft unterhalb des Katzenbuckels
  • 007-Blick von der Ochsenbertour auf Albstadt-Ebingen
  • 008-Schachbrettfalter am Wegesrand
  • 009-Unterwegs in der Ochsenbergtour hoch ueber Albstadt-Ebingen
  • 010-Wacholderheide auf der Kaelberwiese
  • 011-Blick vom Schnecklesfels auf Albstadt-Ebingen
  • 012-Die Route laeuft durch Hainbuchenhecken

Auf aussichtsreichen Pfaden durch eine beeindruckende Heidelandschaft

Auf der nur zehn Kilometer langen, ausgesprochen aussichtsreichen Ochsenbergtour wartet eine beeindruckende Dichte von Höhepunkten auf den Wanderer. Dabei werden in der Mehrzahl schmale Wald- und weiche Wiesenpfade beschritten, aber auch breite Forstwege. Stille, unberührte Heidelandschaften, eine begehbare, urzeitliche Höhle und mehrere traumhafte Panoramablicke von ausgesetzten Felsennestern, die der dichte Mischwald immer wieder frei gibt, gehören zum Streckenprofil.

Der Traufgang im Wacholderschutgebiet Mehlbaum

Die Ochsenbergtour führt durch das Wacholderschutzgebiet Mehlbaum

Den Traufgang Ochsenbergtour beginnen wir auf dem Wanderparkplatz am Ochsenberg, nach dem diese aussichtsreiche Route benannt wurde. Vom bewirtschafteten Ochsenberghaus führt ein schmaler Waldpfad über Treppenstufen steil bergab, um dann scharf links schwenkend und aus dem Forst heraustretend in das Naturschutzgebiet Mehlbaum hinein zu führen. In dem sonnendurchfluteten Naturschutzgebiet Mehlbaum läuft ein enger Heidepfad schnurgerade durch duftende Wildblumenwiesen, auf denen sich zahlreiche Schmetterlingsarten tummeln. Im Mai und Juni sollen hier sogar wilde Orchideen blühen. Einzelne Wacholderbüsche und hoch aufragende uralte Kiefern prägen den Charakter dieser zauberhaften Heidelandschaft, die zudem noch aus der schrägen Hanglage schöne Ausblicke ins Tal und auf Albstadt-Ebingen zu bieten hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.