(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Natursteig Sieg 7. Etappe Herchen - Schladern

Regen: Heute / Morgen

2.4L
pro m²

03:00

0.3L
pro m²

06:00

0.3L
pro m²

09:00

0.1L
pro m²

12:00

0.1L
pro m²

15:00

0.6L
pro m²

18:00

2L
pro m²

21:00

2.9L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

Temperatur: Heute / Morgen

9.4°C

03:00

7.2°C

06:00

7.9°C

09:00

10°C

12:00

11.1°C

15:00

9.5°C

18:00

9.8°C

21:00

10.5°C

00:00

11.7°C

03:00

Wind: Heute / Morgen

29
km/h

03:00

22
km/h

06:00

21
km/h

09:00

24
km/h

12:00

18
km/h

15:00

10
km/h

18:00

12
km/h

21:00

16
km/h

00:00

16
km/h

03:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

Donnerstag

29.10.2020

  • Max. / Min.
    11 | 7°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    6.8 L
    Windgeschwindigkeit
    29 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

30.10.2020

  • Max. / Min.
    14 | 11°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.3 L
    Windgeschwindigkeit
    17 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Samstag

31.10.2020

  • Max. / Min.
    15 | 8°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    16 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

01.11.2020

  • Max. / Min.
    14 | 10°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    6.9 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Montag

02.11.2020

  • Max. / Min.
    19 | 14°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.1 L
    Windgeschwindigkeit
    24 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

03.11.2020

  • Max. / Min.
    14 | 10°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    8.7 L
    Windgeschwindigkeit
    14 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich

Mittwoch

04.11.2020

  • Max. / Min.
    10 | 7°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    55 %
    Regen / Liter
    0.9 L
    Windgeschwindigkeit
    15 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Siegerland
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 21
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Im Startort Herchen wird die Sieg ueberschritten
  • 002-In halber Hanglage geht es an der Sieg entlang
  • 003-Auf schmalen Uferpfaden entlang der Sieg
  • 004-Der Natursteig Sieg laeuft in Weideland hinein
  • 005-Im Steilabstieg ins Siegtal
  • 006-An der Siegschleife bei Hoppengarten
  • 007-Am Ufer der Sieg an der Siegschleife bei Hoppengarten
  • 008-Wegezeichen des Natursteigs beim Aufstieg zum Auenberg
  • 009-Blick auf Wilberhofen von der Huette Uebersetzig
  • 010-An der Wanderhuette am Hochkreuz bei Dattenfeld
  • 011-Blick vom Hochkreuz auf Dattenfeld
  • 012-Steilabstieg ins Siegtal vom Hochkreuz

Premiumwandern bei ständiger Tuchfühlung mit der Sieg

Ereignisreich und überaus kurzweilig läuft der Natursteig Sieg auf seiner 7. Etappe von Herchen nach Schladern an der Sieg entlang. Mehrmals schwingt er sich dabei zu den Sieghöhen hinauf, die herrliche Panoramablicke möglich machen. Auch das Streckenprofil lässt keine Wünsche offen. Im stetigen Wechsel werden breite Forst- und Wiesenwege, schmale Wald- und Uferpfade sowie im letzten Teilabschnitt auch felsige Steige begangen. Zudem erfordert die rund 21 Kilometer lange Streckenwanderung eine gute Kondition, sind doch mehrere stramme Auf- und Abstiege zu meistern.

Auf weichen Uferpfaden an der Sieg entlang

Durch einen Auenwald geht es mit dem Natursteig zur Siegschleife bei Hoppengarten

Vom Haltepunkt der Siegtalbahn in Herchen folgen wir der Zuwegs-Beschilderung des Fernwanderweges und überschreiten auf einem Fußweg entlang der Eisenbahnbrücke die Sieg. Unzählige betonierte Treppenstufen führen sodann in den steilen Sieghang hinein. Auf der Anhöhe trifft die fünfköpfige Gruppe auf die Hauptroute des Siegsteiges, die an einem Internat vorbei mit einem schmalen Waldpfad gleich wieder ins Siegtal hinab fällt. Links der Sieg wandern wir auf einem schmalen Uferpfad entgegen der Fließrichtung des Gewässers nach Osten. Das linke Siegufer liegt am frühen Morgen noch im Schatten. So hat der Nachtfrost das Geläuf noch fest im Griff. Mit einem Fußgängertunnel queren wir die Gleisanlagen der Siegtalbahn und folgen der Routenführung des Natursteigs jetzt durch einen winterlichen Auenwald. Über eine Freifläche geht es zu den Sieghöhen hinauf, um dann wieder überaus steil und in engen Serpentinen zur Siegschleife bei Hoppengarten hinab zu wandern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.