(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Wiedtalrunde bei Waldbreitbach

Regen: Heute / Morgen

0.1L
pro m²

15:00

0.1L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

Temperatur: Heute / Morgen

4.9°C

15:00

3.7°C

18:00

2.9°C

21:00

2.6°C

00:00

2.6°C

03:00

2.3°C

06:00

2°C

09:00

4.3°C

12:00

4.5°C

15:00

Wind: Heute / Morgen

4
km/h

15:00

7
km/h

18:00

8
km/h

21:00

7
km/h

00:00

4
km/h

03:00

5
km/h

06:00

3
km/h

09:00

2
km/h

12:00

4
km/h

15:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

Dienstag

01.12.2020

  • Max. / Min.
    5 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    9 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

02.12.2020

  • Max. / Min.
    5 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    6 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

03.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    17 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

04.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    22 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Eventuell

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    8 km/h
    Schnee
    0.8 %
    Gewitter
    Eventuell

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.4 L
    Windgeschwindigkeit
    20 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    19 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Westerwald
Art: Rundwanderung
Kilometer: 17
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start am Wiedufer in Waldbreitbach
  • 002-Auf der WaellerTour Baerenkopp im Wiedhang
  • 003-Blick auf Waldbreitbach
  • 004-Auf der Waeller Tour Baerenkopp im Wiedhang
  • 005-Bruecke ueber die Wied
  • 006-Die Wied am Campingplatz Wiedhof
  • 007-Schmale Waldpfade in der Waeller Tour Baerenkopp
  • 008-In der Waeller Tour Baerenkopp
  • 009-Holzsteg ueber den Hochscheider Bach
  • 010-Aufstieg zum Weissen Kreuz
  • 011-Am Aussichtspunkt Weisses Kreuz
  • 012-Blick vom Weissen Kreuz ins Wiedtal

Auf drei Premiumrouten im Wiedbachtal rund um Waldbreitbach


Teilabschnitte von drei Premiumwanderwegen sind in diese schöne Schleife im Wiedtal mit eingebunden, die von ProfiRouten.de zusammengefügt wurde. Auf insgesamt 17 Kilometern wird über die Wäller-Tour Bärenkopp, über den Wiedweg und den Westerwaldsteig rund um das adventlich geschmückte Waldbreitbach gewandert. Während der erste Teil der Tour überwiegend durch den lichten Forst läuft, führt uns der zweite Abschnitt über die aussichtsreichen Westerwaldhöhen hinweg und zum Schluss an der Wied entlang. Die Schleife begeistert durch ihre natürliche Vielfalt und ihre überaus abwechslungsreiche Streckenführung bei einem hohen Pfadanteil. Auch geschichtlich hat die Route einiges zu bieten. Entlang der Strecke erzählen mehrere Info-Tafeln viel Wissenswertes aus der Region rund um Waldbreitbach. Herausragende Highlights sind dabei ohne Zweifel die schönen Ausblicke vom Weißen Kreuz ins Wiedtal und die grandiosen Panoramablicke vom Bärenkoppfelsen.

Blick vom Aussichtspunkt "Weißes Kreuz" ins Wiedtal

Gleich zu Beginn folgt die Route der Wäller Tour Bärenkopp durch den steilen Wiedhang

Wir starten in die Runde am Krippenmuseum in Waldbreitbach. Anfangs folgen wir den Wegezeichen der Wäller-Tour Bärenkopp, die uns mit dem Westerwaldsteig außerhalb der Bebauung steil in den Hang hinein führen. Scharf nach rechts schwenkend verlassen wir allerdings schon nach kurzer Zeit den Fernwanderweg und folgen nur noch der Beschilderung der Wäller-Tour in den Wiedhang hinein. Hoch über dem Fluss geht es in ständigem Auf und Ab auf schmalen Waldpfaden durch den winterlichen Forst. Mehrere Rinnsale werden dabei überschritten. Auch Waldbreitbach ist kurz noch einmal zu sehen, bevor die Wanderer nach etwa zwei Kilometern zum Campingplatz Wiedhof gelangen. Hier wird die Wied überschritten, um dann nach Querung einer Landstraße erneut in den Hang hinein zu steigen.

Ein kurzer Abstecher führt zum exponierten Aussichtspunkt "Weißes Kreuz" hinauf

In sanft ansteigenden Serpentinen windet sich die Wäller-Tour am ehemaligen jüdischen Friedhof vorbei in den Berghang hinein. Dabei sind kleine Felsformationen rechts des schmalen Pfades keine Seltenheit, während linker Hand das Gelände steil ins Wiedtal abfällt. Schließlich läuft die Route in das tief eingeschluchtete Hochscheider Bachtal hinein. Ein Holzsteg führt über das quirlige Gewässer hinweg. Links schwenkend lockt hier ein 300 Meter langer Abstecher zum Aussichtspunkt Weißes Kreuz. Auf schmalen, kaum begangenen Waldpfaden und zum Schluss auf felsigen Steigen gelangen wir zum exponierten Aussichtsfelsen. Die spitze Felsnase hat man mit einer Ruhebank versehen, die herrliche Ausblicke ins Wiedtal gestattet. Für eine Pause ist es allerdings noch etwas zu früh. Zudem fegt eine steife Prise um das Weiße Kreuz, die nicht unbedingt zu einem längeren Aufenthalt einlädt. So machen wir uns alsbald wieder auf den Rückweg ins windgeschützte Hochscheider Bachtal.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.