(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Buntsandsteinroute 2. Etappe

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

Temperatur: Heute / Morgen

1.8°C

09:00

3.2°C

12:00

3.4°C

15:00

1.4°C

18:00

1.3°C

21:00

1.6°C

00:00

1.2°C

03:00

1.2°C

06:00

1.5°C

09:00

Wind: Heute / Morgen

24
km/h

09:00

21
km/h

12:00

17
km/h

15:00

24
km/h

18:00

25
km/h

21:00

21
km/h

00:00

10
km/h

03:00

10
km/h

06:00

8
km/h

09:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    19 km/h
    Schnee
    0.4 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    27 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    15 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    8 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

10.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    14 km/h
    Schnee
    0.3 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

11.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    1 L
    Windgeschwindigkeit
    34 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 18
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Auf der Buntsandsteinroute am Ufer der Rur
  • 002-Der Herbst zeigt sich in den schoensten Farben
  • 003-Unterwegs in auf der Buntsandsteinroute bei Blens
  • 004-Blick in Rurtal von der Buntsandsteinroute
  • 005-Schmale Pfade im bunten Herbstwald
  • 006-Auf der Rurbruecke bei Hausen
  • 007-Die Buntsandsteinroute laeuft durch die Ortsmitte von Hausen
  • 008-Zierkuerbisse in der Ortschaft Hausen
  • 009-Im sonnigen Herbstwald
  • 010-In der Ortsmitte von Heimbach
  • 011-Am Burgtor von Burg Hengebach
  • 012-Der trutzige Bergfried von Burg Hengebach

Aus dem idyllischen Rurtal hinauf zum Trapistenkloster Maria Wald

Achtung: Wechselnde Wegezeichen!

Diese herrliche Wanderung in der Nordeifel, eine Kombination aus Buntsandsteinroute und Wildnistrail, führt bei einer Streckenlänge von 18 Kilometern durch die Rureifel. Während im ersten Abschnitt beiderseits der Rur auf der Buntsandsteinroute von Abenden nach Heimbach gewandert wird, steigt die Route im zweiten Teil der Strecke mit dem Wildnistrail zur Abtei Maria Wald hinauf. Überaus abwechslungsreich wird dabei die Nordeifel auf schmalen Pfaden und einsamen Waldwegen durchmessen. Eine trutzige Feste liegt am Weg und sollte besichtigt und bestiegen werden. Zum Schluss lockt dann die Einkehr in der Klostergaststätte Maria Wald bei einem vollmundigen Glas Trapistenbier und einem üppigen Vesperteller.

Im Rurtal auf der Rurbrücke bei Hausen

Die Buntsandsteinroute läuft ausgangs des Eifelortes Abenden eine Weile an der Rur entlang

Die Wanderung beginnt am Bahnhof in Abenden. Wir überschreiten die Gleisanlage der Rurtalbahn und wandern links schwenkend in den Weißdornweg hinein. Eine Weile geht es an der Bahntrasse entlang. Ausgangs der Ortschaft steigt die Buntsandsteinroute dann in den Wald hinein. In einem weiten Bogen führt uns die Beschilderung in ein kleines Seitental der Rur hinein, um dann talabwärts auf einem schmalen Waldpfad zum Rurufer zu gelangen. Etwas oberhalb des Flusses läuft die Buntsandsteinroute jetzt am Fluss entlang. Dabei zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite. Während sich die wärmenden Sonnenstrahlen zwischen den Rotbuchen brechen, glitzern unten im Tal die Wasser der Rur. Schon bald tritt die Buntsandsteinroute aus dem Forst heraus und läuft in die freie Feldflur hinein. Am rechten Rurufer zeigt sich die Ortschaft Blens und hoch über der Bebauung sind im bewaldeten Steilhang die Buntsandsteinfelsen Jufferley, Breidesley und Engelsley zu sehen. Von einem herausragenden Aussichtspunkt fällt der Blick ins Rurtal, bevor wir bei Hausen zur anderen Flussseite hinüber wechseln. Wir durchwandern den schmucken Ort mit seinen sehenswerten und schön restaurierten Fachwerkgemäuern. Auch das mittelalterliche Herrenhaus von Burg Hausen, das heute als Hotel-Restaurant Verwendung findet, wird in Augenschein genommen und beeindruckt sehr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.