(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Wildnistrail 2. Etappe Einruhr - Gemünd

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

Temperatur: Heute / Morgen

22.4°C

03:00

21.9°C

06:00

25.5°C

09:00

29.2°C

12:00

29.8°C

15:00

29.9°C

18:00

26°C

21:00

23.3°C

00:00

23°C

03:00

Wind: Heute / Morgen

6
km/h

03:00

8
km/h

06:00

4
km/h

09:00

1
km/h

12:00

2
km/h

15:00

3
km/h

18:00

7
km/h

21:00

9
km/h

00:00

8
km/h

03:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

Samstag

08.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    85 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

09.08.2020

  • Max. / Min.
    31 | 23°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    85 %
    Regen / Liter
    0.1 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

10.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0.4 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

11.08.2020

  • Max. / Min.
    29 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    85 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    14 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

12.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 23°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    85 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    16 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

13.08.2020

  • Max. / Min.
    26 | 20°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    3.1 L
    Windgeschwindigkeit
    19 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

14.08.2020

  • Max. / Min.
    25 | 19°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    3.7 L
    Windgeschwindigkeit
    12 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 23
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start in die 2. Etappe des Wildnistrails am Hotel Schuett in Einruhr
  • 002-Am Bootanleger der Rurseeschiffahrt in Einruhr
  • 003-Auf dem Wildnistrail im Wald bei Einruhr
  • 004-Blick auf den Obersee der Rurtalsperre
  • 005-Idylle pur am Obersee der Rurtalsperre
  • 006-Auf dem Wildnistrail am Obersee der Rurtalsperre
  • 007-Am Obersee der Rurtalsperre
  • 008-Am Obersee der Rurtalsperre
  • 009-Blick vom Wildnistrail auf die Urftseestaumauer
  • 010-Im Urftstausee spiegelt sich der Wolkenhimmel
  • 011-Blick vom Wildnistrail auf Obersee und Urftstausee
  • 012-Auf dem Wildnistrail

Von Einruhr entlang des Obersees der Rurtalsperre nach Gemünd

Nicht nur die wilde Landschaft der Nordeifel sondern auch die historischen Zeitzeugen entlang der Route prägen die 21 Kilometer lange 2. Etappe des Wildnistrails im Nationalpark Eifel von Einruhr nach Gemünd. Gleich zwei Stauseen mit ihrem kristallklaren Trinkwasser und einer beeindruckenden Abgeschiedenheit laden zum Staunen und Verweilen ein. Zu dem überaus gelungenen Gesamteindruck trägt auch die abwechslungsreiche Streckenführung, mit herausragenden Panoramablicken bei.

Blick vom Wildnistrail auf den Obersee der Rurtalsperre

Der Wildnistrail führt auf seiner 2. Etappe direkt am Ufer der Rurtalsperre entlang

Am Nationalparktor in Einruhr geht die achtköpfige Gruppe an den Start, steigt ausgangs der Ortslage von Einruhr mit dem Wildnistrail in den Hang hinein und erfreut sich kurz darauf einer herrlichen Aussicht auf den Obersee der Rurtalsperre. In Serpentinen senkt sich die Route ab und führt zu den Gestaden des Obersees hinunter. Schmale Pfade geleiten die Wanderer an dem windungsreichen Gewässer entlang. Vom Uferweg fallen immer wieder idyllische Blicke auf die azurblaue Wasseroberfläche der gewaltigen Talsperre. Die Ruhe und Abgeschiedenheit ist überaus beeindruckend. Der durch die 1938 errichtete Rurtalsperre Schwammelnauel aufgestaute Rurstausee mit seinen Vorsperren, Obersee und Eiserbach hat ein Fassungsvermögen von 203 Millionen m³. Damit ist er der zweitgrößte Stausee Deutschlands. Neben seiner Trinkwasserbevorratung wird der Rurstausee auch zur Stromerzeugung genutzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.