(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Grüne Hölle Bollendorf

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

Temperatur: Heute / Morgen

2.9°C

12:00

3.3°C

15:00

1.2°C

18:00

0.7°C

21:00

0.6°C

00:00

0.7°C

03:00

0.9°C

06:00

1.2°C

09:00

3°C

12:00

Wind: Heute / Morgen

20
km/h

12:00

18
km/h

15:00

17
km/h

18:00

14
km/h

21:00

9
km/h

00:00

8
km/h

03:00

8
km/h

06:00

7
km/h

09:00

4
km/h

12:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

Samstag

05.12.2020

  • Max. / Min.
    4 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    22 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

06.12.2020

  • Max. / Min.
    3 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

07.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    21 km/h
    Schnee
    0.4 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

08.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    6 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

09.12.2020

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    50 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    7 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

10.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

11.12.2020

  • Max. / Min.
    1 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    20 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Eventuell
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel
Art: Rundwanderung
Kilometer: 8
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Durch die Gruene Hoelle auf dem Ferschweiler Plateau
  • 002-Felsformation beim Einstieg in die Gruene Hoelle
  • 003-Auf dem Aussichtsfelsen Lingelslay
  • 004-Panoramblick von der Lingelslay ins Sauertal
  • 005-Bizarre Felsformationen im Wanderweg Gruene Hoelle
  • 006-Bizarre Felsformationen im Wanderweg Gruene Hoelle
  • 007-Die Route fuehrt an lotrecht aufragenden Felswaenden entlang
  • 008-Unterwegs in der Gruenen Hoelle
  • 009-Auf erdigen Pfaden durch lichte Buchenbestaende
  • 010-Imposante Routenfuehrung durch die Gruene Hoelle
  • 011-Bizarre Felsformationen im Wanderweg Gruene Hoelle
  • 012-Ueber Treppen und Felsensteige durch die Gruene Hoelle

Durch bizarre Felsenlandschaften aus Buntsandstein in der Sauerschweiz

Diese überaus beeindruckende nur knapp acht Kilometer lange Rundwanderung auf dem Ferschweiler Plateau sucht auch in der Region Südeifel ihresgleichen. Unzählige bizarre Sandsteinformationen, enge klammartige Schluchten und mehrere herrliche Aussichtsfelsen, die man zum Teil besteigen kann, werden auf mystischen Felsensteigen und erdigen Wurzelpfaden erkundet. Die geniale Routenführung lässt keine Wünsche offen und führt durch die unberührte Natur der wildromantischen Sauerschweiz. Hinzu kommt, dass es sich bei der Rundwanderung um eine app-basierende Hörwanderung handelt. Mit dem entsprechenden Equipment erfährt man an zehn Hörstationen mehr über die bizarr geformten Gesteinsformationen und über die Pflanzen- und Tierwelt in der Region. Damit man auch nichts verpasst, ist alles GPS gesteuert. An den entsprechenden Stellen schaltet sich die Audiofunktion automatisch ein.

Die Route führt an lotrecht aufragenden Felswänden entlang

Von der Aussichtskanzel auf der Lingelslay fällt ein herrlicher Blick ins Sauertal und auf Bollendorf

Wir starten in die Runde auf dem Wanderparkplatz an der Mariensäule hoch über Bollendorf und wandern stramm bergan und hinauf zum Einstieg in die Grüne Hölle, der sich hinter dem Waldhotel Sonnenberg befindet. Rechter Hand macht hier sogleich ein gigantischer, vollkommen isoliert stehender steil aufragender Buntsandsteinfelsen auf sich aufmerksam. Auf der Höhe angelangt, folgen wir dem nach links abzweigenden Wanderweg mit dem Wegezeichen „D“ und erreichen schon bald die Aussichtskanzel auf der Lingelslay. Der Panoramablick schweift tief hinab ins Sauertal und auf Bollendorf. Leicht abfallend führt die Route sodann in die Felsen hinein. Rechter Hand ragen gewaltige Buntsandsteinfelsen auf, während der sich windende Steig durch ein Gewirr unzähliger Gesteinsformationen führt. Tatsächlich drängt sich der Eindruck auf, dass der Teufel beim Zusammenfügen dieser gigantischen Felsblöcke seine Hand im Spiel gehabt haben könnte. Alles ist darüber hinaus noch mit sattgrünen Moosen und Flechten bewachsen und verdient somit wohl vollkommen zu Recht die Bezeichnung "Grüne Hölle".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.