(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: RheinBurgenWeg 9. Etappe Winningen - Bassenheim

Regen: Heute / Morgen

0.1L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0.1L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0.1L
pro m²

12:00

0.2L
pro m²

15:00

Temperatur: Heute / Morgen

4.5°C

15:00

1.8°C

18:00

2°C

21:00

0.9°C

00:00

0.8°C

03:00

0.5°C

06:00

0.4°C

09:00

1.8°C

12:00

2°C

15:00

Wind: Heute / Morgen

13
km/h

15:00

10
km/h

18:00

8
km/h

21:00

7
km/h

00:00

6
km/h

03:00

10
km/h

06:00

9
km/h

09:00

11
km/h

12:00

11
km/h

15:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0.5 cm

06:00

0.1 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

Samstag

23.01.2021

  • Max. / Min.
    5 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0.1 L
    Windgeschwindigkeit
    15 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

24.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0.7 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

25.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    17 km/h
    Schnee
    0.4 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

26.01.2021

  • Max. / Min.
    3 | 0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    18 km/h
    Schnee
    3.7 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

27.01.2021

  • Max. / Min.
    6 | 4°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    2.8 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

28.01.2021

  • Max. / Min.
    9 | 6°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    3 L
    Windgeschwindigkeit
    29 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Freitag

29.01.2021

  • Max. / Min.
    12 | 6°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    6.2 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Wahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Eifel, Moseltal, Rheintal
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 18
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start in den Rhein-Burgen-Weg an der Kirche in Winningen
  • 002-Blick aus dem Weilsbornbachtal auf Winningen
  • 003-Wanderrast an der Domgartenhuette
  • 004-Der Rhein-Burgen-Weg an der Autobahnbruecke der A61
  • 005-Der Rhein-Burgen-Weg auf den Moselhoehen
  • 006-Vom Rhein-Burgen-Weg faellt der Blick zurueck zur Moselbruecke
  • 007-Die Wanderer am Panoramablick Blumslay
  • 008-Von der Blumslay faellt der Blick auf die Terrassenmosel
  • 009-Wegezeichen von Rhein-Burgen-Weg und Moselsteig
  • 010-Der Rhein-Burgen-Weg im Langenbachtal
  • 011-Blick auf die Ortschaft Wolken
  • 012-Aufstieg zum Karmelenberg
  • 013-Die Marienkapelle auf dem Karmelenberg
  • 014-Das barocke Innere der Marienkapelle
  • 015-An der Marienkapelle
  • 016-Alte Lavabrueche am Karmelenberg
  • 017-Blick auf Ochtendung vom Fusse des Karmelenberges
  • 018-Baumallee mit uralten Eichen in der Karmelenbergschleife
  • 019-Mehrere Baumriesen sind umgestuerzt
  • 020-Pfarrkirche im Zielort Bassenheim

Durch das untere Moseltal hinauf zur Marienkapelle auf dem Karmelenberg

Wer hätte gedacht, dass man im Moseltal auf den RheinBurgenWeg trifft? Gleichwohl ist dem so! Denn auf seiner 9. Etappe springt der linksrheinische Fernwanderweg ins untere Moseltal hinein, um den Wanderer dann in die Osteifel hinein zu führen und auf der nächsten Etappe bei Andernach wieder ins Rheintal zurückzukehren. Schmale Pfade entlang der Mosel und breite Feld- und Wiesenwege auf den Eifelhöhen sind Bestandteil der Streckenführung, die sehr abwechslungsreich, bei Bedarf mit einem Abstecher über die weithin sichtbare Kuppe des Karmelenberges hinweg, von Winningen nach Bassenheim verläuft. 

Blick von der Blumslay ins Moseltal

Von der aussichtsreichen Domgartenhütte fällt der Blick ins Moseltal und auf den Weinort Winningen

Bei sonnigem Dezemberwetter starten wir im historischen Ortskern des schmucken Moselortes Winningen mit seiner beeindruckenden Fachwerkkulisse in den 18 Kilometer langen Teilabschnitt des RheinBurgenWeges. Außerhalb der Bebauung von Winningen geht es durch Gärten stramm bergan in ein kleines Seitental der Mosel hinein. Immer wieder fällt dabei der Blick zurück auf den Weinort tief unten im Flusstal. Kleine Stiege und Saumpfage durch Hecken und winterliches Gehölz bringen uns auf der Anhöhe zur Domgartenhütte hinüber. Hier wird man für den steilen Aufstieg mit einem herrlichen Moselpanorama belohnt. Den Wanderern zu Füßen liegt Winningen und von der anderen Seite der Mosel grüßt der Weinort Ley herüber.

Die Konstruktion des imposanten Brückenbauwerks der A61 über die Mosel beeindruckt jeden Wanderer

Ständig an der windumstosten Hangkante entlang und identisch mit dem Moselsteig, wandern wir jetzt über das Plateau hinweg. Schließlich wird der Autolärm immer stärker, denn bald darauf taucht vor der Wandergruppe das mächtige Pfeilerbauwerk der Moselbrücke der Autobahn A61 auf. Hinter der Autobahnraststätte, hier ist eine Einkehr möglich, unterschreiten die Wanderer die Brücke und bewundern die gigantische Architektur des gewaltigen Brückenbauwerkes. Wenig später gelangt die Gruppe zur Aussichtskanzel Blumslay. Auch von dieser Felsnase sind die Aussichten ins Moseltal, auf die hinter uns liegende Moselbrücke und moselaufwärts in die Weinbergterrassen hinein einzigartig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.