(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: RheinBurgenWeg 03. und 04. Etappe Bacharach - St. Goar

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0.3L
pro m²

18:00

0.2L
pro m²

21:00

0.1L
pro m²

00:00

0.3L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

Temperatur: Heute / Morgen

-2.1°C

06:00

-1.3°C

09:00

0.6°C

12:00

2°C

15:00

2.1°C

18:00

2°C

21:00

1.8°C

00:00

1.9°C

03:00

-1.8°C

06:00

Wind: Heute / Morgen

4
km/h

06:00

2
km/h

09:00

0
km/h

12:00

6
km/h

15:00

7
km/h

18:00

10
km/h

21:00

10
km/h

00:00

13
km/h

03:00

15
km/h

06:00

Schnee: Heute / Morgen

0.2 cm

06:00

0.2 cm

09:00

0.5 cm

12:00

0.1 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0.1 cm

06:00

Sonntag

17.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    1 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

18.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

19.01.2021

  • Max. / Min.
    5 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    2.4 L
    Windgeschwindigkeit
    26 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Mittwoch

20.01.2021

  • Max. / Min.
    7 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    15 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

21.01.2021

  • Max. / Min.
    7 | 5°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    4.8 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

22.01.2021

  • Max. / Min.
    6 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    1.5 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Samstag

23.01.2021

  • Max. / Min.
    4 | -1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    20 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Hunsrück, Rheintal
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 24
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt.

Beitragsseiten

  • 001-Start in den Rheinburgenweg im Malerwinkel in Bacharach
  • 002-Die Wanderer am Postenturm bei Bacharach
  • 003-Blick von den Rheinhoehen auf Bacharach
  • 004-Burg Stahleck hoch ueber Bacharach vom Rheinburgenweg
  • 005-Mit dem Rheinburgenweg ueber die Rheinhoehen
  • 006-Die Pfalz bei Kaub vom Bluecherblick
  • 007-Burg Gutenfels und Kaub auf der anderen Rheinseite
  • 008-Schmale Saumpfade im Rheinburgenweg begeistern sehr
  • 009-Hoch ragt die Schoenburg am Rheinburgenweg auf
  • 010-Blick vom Burghof der Schoenburg auf Oberwesel
  • 011-Das Wegezeichen des Rheinburgenwegs auf felsigem Grund
  • 012-Knackige Felsensteige beim Abstieg von der Schoenburg
  • 013-Ein echtes Highlight ist die begehbare Stadtmauer von Oberwesel
  • 014-Die Wanderer auf der begehbaren Stadtmauer von Oberwesel
  • 015-Der Hospitalgassenturm auf der begehbaren Stadtmauer
  • 016-Start in die 4. Etappe des Rheinburgenweges in Oberwesel
  • 017-Blick auf die sieben Jungfrauenfelsen im Rhein
  • 018-Auf dem Rheinburgenweg im steilen Rheinhang
  • 019-Im Oelsberg-Klettersteig
  • 020-Auf felsigen Steigen durch den Oelsberg-Klettersteig
  • 021-Blick auf Vater Rhein vom Oelsberg-Klettersteig
  • 022-Im Oelsberg-Klettersteig
  • 023-Auf den Rheinhoehen im Rheinburgenweg
  • 024-Panoramablick ins Rheintal bei St. Goarshausen
  • 025-Blick auf die Loreley am gegenueberliegenden Rheinufer
  • 026-Die Wanderer auf dem Rheinburgenweg bei Urbar
  • 027-Pure Rheinromantik am Aussichtspunkt Loreleyblick
  • 028-Der Zielort St. Goar aus der Vogelperspektive
  • 029-Ein alter Raddampfer legt in St. Goar an
  • 030-Am Zielort der 4. Etappe des Rheinburgenweges in St. Goar

Eine traumhafte Kletterroute über die Rheinhöhen des oberen Mittelrheintales

Der Teilabschnitt des RheinBurgenWeges von Bacharach über Oberwesel nach St. Goar bietet eine ganze Fülle von herausragenden Panoramablicken ins Weltkulturerbe Mittelrheintal. Für Burgenromantik und mittelalterliches Flair sorgt die Stadt Oberwesel mit ihrer begehbaren Stadtmauer und ihren unzähligen Türmen und Zinnen. Der hohe Pfadanteil in den steilen Hanglagen erfüllt ohne Zweifel die Anforderungen eines Premiumwanderweges, der zum Schluss der Tour mit herausragenden Aussichten auf den Rheinfelsen Loreley ein letztes Highlight setzt. Zu erwähnen ist aber auch der Oelsberg-Klettersteig, der sich über Leitern, Trittstifte und Klammern auf felsigen Steigen durch den verbuschten Rheinhang windet.

Blick auf den Pfalzgrafenstein vom Blücherblick

Aus dem historischen Malerwinkel geht es vorbei am Postenturm zu den Rheinhöhen hinauf

Vom mittelalterlichen Marktplatz in Bacharach wandern wir durch den historischen Malerwinkel in den Rheinhang hinein. Am Postenturm vorbei geht es durch die Mönchsrinne und über Treppenstufen recht steil und anstrengend hinauf zu den Rheinhöhen. Von hier aus fällt der einzigartige Panoramablick zurück auf Bacharach, die Wernerkapelle und auf Burg Stahleck, die hoch über dem Rheinstädtchen aufragt. Sie wurde ausgangs des 11. Jahrhunderts als Zollburg errichtet und findet heute als Jugendherberge Verwendung. Hinter der Hangkante läuft der RheinBurgenWeg dann auf weichen Wiesenwegen an Waldsäumen entlang hinüber zum Blücherblick. Tief unten, inmitten des Rheinstromes ist der Pfalzgrafenstein zu sehen. Jenseits des Flusses liegt Kaub und auf einem Felsensporn darüber Burg Gutenfels. An dieser Stelle setzte General Blücher in der Silvesternacht 1813 - 1814 mit seinen Truppen auf der Jagd nach Napoleon über den Rhein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.