(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Rheinsteig 03. und 04. Etappe Kiedrich - Rüdesheim

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0L
pro m²

18:00

0L
pro m²

21:00

0L
pro m²

00:00

0L
pro m²

03:00

Temperatur: Heute / Morgen

23.5°C

03:00

22.4°C

06:00

25.6°C

09:00

30°C

12:00

32.2°C

15:00

32°C

18:00

28.5°C

21:00

26.1°C

00:00

24.6°C

03:00

Wind: Heute / Morgen

2
km/h

03:00

2
km/h

06:00

3
km/h

09:00

4
km/h

12:00

6
km/h

15:00

4
km/h

18:00

3
km/h

21:00

3
km/h

00:00

2
km/h

03:00

Schnee: Heute / Morgen

0 cm

03:00

0 cm

06:00

0 cm

09:00

0 cm

12:00

0 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

Samstag

08.08.2020

  • Max. / Min.
    32 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    6 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Sonntag

09.08.2020

  • Max. / Min.
    33 | 24°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Montag

10.08.2020

  • Max. / Min.
    31 | 24°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Dienstag

11.08.2020

  • Max. / Min.
    32 | 23°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    65 %
    Regen / Liter
    0.2 L
    Windgeschwindigkeit
    9 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Mittwoch

12.08.2020

  • Max. / Min.
    32 | 24°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

13.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    1.8 L
    Windgeschwindigkeit
    13 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

14.08.2020

  • Max. / Min.
    30 | 22°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    3.5 L
    Windgeschwindigkeit
    9 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Rheintal, Taunus
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 28
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt., Nov.

Beitragsseiten

  • 001-Im Rheinsteig bei Kiedrich
  • 002-Im Rheinsteig bei Kiedrich
  • 003-Im Rheinsteig  am Kloster Eberbach
  • 004-Am Kloster Eberbach
  • 005-Am Kloster Eberbach
  • 006-Unterwegs im Rheinsteig
  • 007-Unterwegs im Rheinsteig
  • 008-Am Schloss Vollrads
  • 009-Schloss Vollrads am Rheinsteig
  • 010-Rast am Schloss Vollrads
  • 011-Schloss Vollrads
  • 012-Weingaerten entlang des Rheinsteigs

Vom Kloster Eberbach durch den sonnigen Rheingau zur Abtei St. Hildegard

Auf einer Länge von 320 Kilometern folgt der Rheinsteig von Wiesbaden nach Bonn dem Schicksalsstrom der Deutschen. Dieser rechtsrheinische Premiumwanderweg entspricht dabei den gehobenen Ansprüchen an eine erlebnisreiche Weitwanderung. Wir steigen in Kiedrich in den Fernwanderweg ein und folgen der 3. und 4. Etappe durch den sonnigen Rheingau. Ausgangs von Kiedrich wandern wir durch Weingärten in die doch noch recht flachen Rheinhänge hinein.

Auf dem Rheinsteig am Kloster Eberbach

Das ehemalige Kloster Eberbach beherbergt heute eine staatliche Weinbaudomäne

Schon wenig später gelangt die Gruppe zur weltbekannten ehemaligen Abtei Kloster Eberbach, die in einem kleinen Taleinschnitt mitten im Wald liegt. Durch eine kleine hölzerne Pforte betreten wir das einstige Klostergelände und bewundern die historischen Gemäuer. Die Zisterzienserabtei wurde im Jahre 1136 von Bernhard v. Clervaux gegründet und scheinbar nie zerstört. Die im Naturpark Rhein-Taunus gelegene weitläufige Anlage zählt mit ihren romanischen und frühgotischen Bauwerken zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Europas. Im Zuge der Säkularisation wurde das Kloster per Dekret des Fürsten Friedrich August von Nassau 1803 aufgelöst und schließlich in eine staatliche Weinbaudomäne umgewandelt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.