(Seite lädt...)
schließen x

Wetter für die Route: Rheinsteig 05. Etappe Rüdesheim - Lorch

Regen: Heute / Morgen

0L
pro m²

06:00

0L
pro m²

09:00

0L
pro m²

12:00

0L
pro m²

15:00

0.3L
pro m²

18:00

0.1L
pro m²

21:00

0.1L
pro m²

00:00

0.4L
pro m²

03:00

0L
pro m²

06:00

Temperatur: Heute / Morgen

-2.3°C

06:00

-1.7°C

09:00

0.1°C

12:00

1.3°C

15:00

1.9°C

18:00

1.9°C

21:00

1.7°C

00:00

1.8°C

03:00

-0.6°C

06:00

Wind: Heute / Morgen

4
km/h

06:00

2
km/h

09:00

1
km/h

12:00

4
km/h

15:00

6
km/h

18:00

10
km/h

21:00

10
km/h

00:00

12
km/h

03:00

9
km/h

06:00

Schnee: Heute / Morgen

0.2 cm

06:00

0.1 cm

09:00

0.5 cm

12:00

0.3 cm

15:00

0 cm

18:00

0 cm

21:00

0 cm

00:00

0 cm

03:00

0.1 cm

06:00

Sonntag

17.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    10 km/h
    Schnee
    1 %
    Gewitter
    Eventuell

Montag

18.01.2021

  • Max. / Min.
    2 | -2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    28 km/h
    Schnee
    0.1 %
    Gewitter
    Eventuell

Dienstag

19.01.2021

  • Max. / Min.
    5 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    30 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Eventuell

Mittwoch

20.01.2021

  • Max. / Min.
    7 | 1°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    0 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    16 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Donnerstag

21.01.2021

  • Max. / Min.
    7 | 4°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    4.2 L
    Windgeschwindigkeit
    30 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Freitag

22.01.2021

  • Max. / Min.
    6 | 2°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    2.6 L
    Windgeschwindigkeit
    11 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich

Samstag

23.01.2021

  • Max. / Min.
    4 | -0°C
    Regenwahrscheinlichkeit
    100 %
    Regen / Liter
    0 L
    Windgeschwindigkeit
    23 km/h
    Schnee
    0 %
    Gewitter
    Unwahrscheinlich
Wegezeichen:
GPX:
Höhe (min): Meter
Höhe (max): Meter
Gesamtabstieg: Meter
Gesamtanstieg: Meter
Anfahrt planen:
Region: Rheintal, Taunus
Art: Streckenwanderung
Kilometer: 23
Schwierigkeit:
Kondition:
Landschaft:
Erlebnis:
Beste Jahreszeit: März, April, Mai, Juni, Juli, Aug., Sept., Okt., Nov.

Beitragsseiten

  • 001-An der Abtei St. Hildegard
  • 002-Weinberge am Rheinsteig bei Ruedesheim
  • 003-Im Rheinsteig unterwegs
  • 004-Am Niederwalddenkmal
  • 005-Am Niederwalddenkmal
  • 006-Die Wandergruppe am Niederwalddenkmal
  • 007-Blick auf Bingen und die Nahemuendung
  • 008-Blick auf den Maeuseturm
  • 009-Im Rheinsteig am Turm Rossel
  • 010-Die Wanderer am Turm Rossel
  • 011-Blick ins Rheintal mit Burg Rheinstein
  • 012-An der historischen Zauberhoehle
  • 013-Blick vom Rheinsteig auf Assmannshausen
  • 014-Fachwerkhaeuser in Assmannshausen
  • 015-Aufstieg von Assmannshausen zum Hoellenberg
  • 016-Blick ins Rheintal mit Burg Rheinstein
  • 017-Felsige Pfade im Rheinsteig
  • 018-Unterwegs im Rheinsteig
  • 019-Blick auf den Zielort Lorch
  • 020-Ausklang in Lorch nach herrlicher Tour ueber den Rheinsteig

Von Rüdesheim über das Niederwalddenkmal und den Turm Rossel nach Lorch

Die 23 Kilometer lange fünfte Etappe des Rheinsteiges zeigt sich überaus abwechslungsreich. Neben einer bemerkenswerten klösterlichen Anlage, dem Niederwalddenkmal und dem Turm Rössel werden noch eine ganze Reihe von herrlichen Aussichtspunkten angelaufen, die wunderschöne Tiefblicke ins Rheintal möglich machen. Mit der Zuwegung des Fernwanderweges steigen wir von Rüdesheim und zur Abtei St. Hildegard hinauf. Das Kloster liegt mitten in den Weinbergen, verfügt über eine sehenswerte Basilika und gestattet von den Klostermauern traumhafte Blicke ins Rheintal. Nach dieser Panoramapause folgen die Wanderer breiten Weinbergwegen hinüber zum Niederwalddenkmal.

Am Niederwalddenkmal hoch über dem Rhein

Am Niederwalddenkmal hält die Germania die Wacht am Rhein

Hoch über dem Strom hält hier die Germania auf ihrem mächtigen Steinsockel die Wacht am Rhein. Das aus dem Jahre 1877 stammende Denkmal erinnert an den Sieg über Frankreich im Jahre 1870/1871 und die damit verbundene Gründung des Deutschen Reiches. Gleich neben dem Denkmalsvorplatz genießen wir auch hier die traumhaften Aussichten hinab ins Rheintal. Der Blick fällt auf Bingen am gegenüber liegenden Rheinufer, die Nahemündung und auf den Mäuseturm mitten im breiten Strom. Als Zollstation im 14. Jahrhundert erbaut, diente er bis in die 70er Jahre als Wahrschau für die Rheinschifffahrt am berüchtigten Binger Loch. Am wenig später anzulaufenden Aussichtspunkt Nahetalblick wird große Rast gehalten. Auch hier staunt die Wandergruppe über das herrliche Rheinpanorama.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.